Mittwoch, 27. September 2017

Leinenmantel


Heute ist es nochmal warm genug, meinen Leinenmantel zu tragen.
Ende des Sommers 2016 kam die Idee von einem Sommermantel bei
mir hoch. Doch wollte ich da nicht mehr anfangen.


Genäht habe ich den Mantel schon vor einigen Monaten.
Im Netz habe ich nach Leinen gesucht. Blau sollte er sein.
Indigoblau ist die Bezeichnung für den Farbton, den hab ich dann
bestellt.


Bewusst habe ich mal einfarbigen Stoff gewählt, um das Teil gut 
kombinieren zu können. Ich habe ihn auch echt oft getragen, über
Shirts, Tops, Kleidern...ging alles.
Leinen ist für mich ein absoluter Sommerstoff, daher wird der Mantel
wohl erst nächstes Jahr wieder raus geholt ....und gebügelt ;) 


Genäht nach einen Schnitt aus der Burda easy 2015. 
*Hier* schon mal als Herbstmantel gezeigt.
Den Schnitt mag ich wirklich sehr. (Ich hab noch 1 Bademantel danach genäht)
Ich habe ihn verlängert und 3 cm rechts und links 
in der vorderen Mitte dazu gegeben, um eine Knopfleiste zu bekommen.
Habe mich dann jedoch dazu entschieden nur einen Knopf als Verschluß
zu machen. Verschlossen fällt das dann oben so nett auseinander.


Drunter trage ich ein Shirt nach eigenem Schnitt aus einem dünnen Sweat,
den ich bei Instagram gesehen hatte und dann auf dem
holländischen Stoffmarkt, nach Befühlen, gekauft habe.


Herbst kann so schön sein :)



verlinkt: MMM


Kommentare:

  1. Der goldene Herbst, sehr schön auf Deinen Fotos eingefangen. Toller leichter Mantel, den Schnitt habe ich auch schon genäht. Die Tasche ist ganz wunderbar dazu! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Cool der Mantel!Gefällt mir sehr gut!

    LG Rock Gerda

    AntwortenLöschen