Donnerstag, 23. April 2015

Bluse

Es gibt Schnitte, die kann ich immer wieder nähen.
Dieser zählt definitiv dazu.
Den Schnitt habe ich so auf Papier übertragen,
dass ich ihn komplett auflegen kann, siehe *hier*.
Hals- und Armausschnitt habe ich mit Schrägband versäubert.

Diesmal habe ich wieder Webware vernäht.
Die stammt von einem halben Teller Wickelrock, den ich mal
'vererbt' bekommen habe und der ziemlich lange auf
seine neue Bestimmung gewartet hat
Ich bin nicht der Typ, der viel Rock trägt,
das Muster und die Farben sind allerdings genau mein Fall.
Heute ist das richtige Wetter für eine neue Bluse.


verlinkt bei:  RUMS
                     upcycling tuesday





Kommentare:

  1. Wow, das ist ja mal klasse.
    Ich glaube der halbe Tellerrock hat nur auf dieses Shirt gewartet.
    Super.
    LG Brit

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die Bluse ist wirklich toll geworden! Der Rock hat eine gute Bestimmung gefunden.... LG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt ist super geworden... Das Muster ist echt schön, das wäre viel zu schade gewesen um im Schrank zu versauern... :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bluse und Upcycling finde ich immer eine prima Idee.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Upcycling. Gefällt mir sehr gut. Wäre auch was für mich. Bin im Upcycling noch Anfängerin. Wo bekomme ich den Schnitt her?
    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.Den Schnitt habe ich selbst erstellt, von einen gutsitzenden Shirt auf stabiles Papier übertragen.

      Löschen
  6. Der Stoff ist klasse, somit die Bluse auch, toll geupcycelt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen