Mittwoch, 3. Dezember 2014

Winterkleid...

...mit Alpenfleece genäht. 
Der Stoff hält wirklich sehr warm und ist super weich.
Letzte Woche habe ich ja schon einmal davon geschwärmt. *hier*
Und ich bin immer noch begeistert.
Das Kleid ist ein Mix aus einem Shirt-Schnitt aus der Ottobre 5/2013
und einem Rock-Schnitt aus der Burda 2/2010.
Hier schon einmal gezeigt und beschrieben.
Breite, enge Ärmelbündchen sorgen für warme Hände 
und "das gewisse Etwas".


verlinkt bei:


Kommentare:

  1. ooooh, das Kleid ist wunderschön, ganz toller Stoff.

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid und es sieht sehr kuschelig und bequem aus.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Yeeees, wie schön, dass du so zufrieden mit dem Alpenfleece bist! Mein Paket kommt heute an - so einige Meter in drei verschiedenen Farben, trallalala :-)
    Schönes und warmes Kleid!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Alpenfleece hört sich gut an!
    Wird gleich "untersucht"...

    Toll sieht es bei Dir aus und auch das andere Shirt gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  5. Total klasse. Ganz mein Fall.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Super ... das Kleid würde ich auch nicht mehr ausziehen wollen !! ;O)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  7. siht sooo schön aus...und alpenfleece kann ich auch nicht...lg nico

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön! Der Stoff sieht ja wirklich total schön und kuschlig aus.
    l.G. Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. es ist total schön. alpenfleece fehlt mir dann wohl auch noch;)
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja toll aus! Ich bin Naeh-Anfaengerin und frag mich nun, wie ich dieses Kleid nacharbeiten kann. Gibt es ein Schnittmuster? Danke fuer Tips. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja toll aus! Ich bin Naeh-Anfaengerin und frag mich nun, wie ich dieses Kleid nacharbeiten kann. Gibt es ein Schnittmuster? Danke fuer Tips. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gitti, wie oben beschrieben, ist das Kleid aus 2 Schnitten zusammen gesetzt und nach diesen
    Anleitungen genäht. Hier habe ich auch nochmal was dazu erklärt:
    https://mondgoettin.blogspot.de/2014/10/sommerkleid.html

    AntwortenLöschen