Dienstag, 25. November 2014

Upcyclingtasche

Ich weiß nicht, wieviele Jahre die Lederjacke
in meinem Schrank hing, bis ich mich traute diesen Fehlkauf
umzudesignen. Schnipp-schnapp...
Vorher immer diese Zweifel:
"mmmh kannste nicht machen, ist doch ne Lederjacke.
War teuer. Vielleicht ziehste die doch nochmal.....NEE"
Endlich, als ich diesen Kissenbezug von Ikea  im Sonderangebot
entdeckte, habe ich mich getraut.
Die Farben passen einfach zu gut zusammen.
Der Schnitt ist von mir. Einen verstellbaren Gurt habe ich
zum ersten Mal genäht.
War nicht so schwer.
Die Ringe und den Versteller habe ich vom Trödel, wo ich 
immer nach super preiswerten Taschen schaue und die
dann 'ausschlachte'.
verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Eine super tolle Idee.
    Und die Farbwahl ist sooo stimmig. Ich liebe das Muster vom Kissenbezug und deine wunderbare Umsetzung.
    Manchmal braucht man einfach etwas Zeit und Mut ;-)

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir super. Meine Tasche in ähnlicher Form trage ich gerade ständig. Sehr praktisch, weil die Größe so variabel ist. Die Idee mit dem Billigtaschenausschlachten ist ja cool.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    der Mut hat sich gelohnt, die Tasche ist einfach wundervoll geworden. Die Lederjacke hat auf jeden Fall ein ganz tolle neues Leben bekommen. Der Schnitt der Tasche ist perfekt und super praktisch. Bravo.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Tasche gefällt mir. Da hat sich das Lederjacken opfern wirklich gelohnt. Die Einzelteile für Taschen finde ich auch immer sehr teuer, aber deine Idee mit den Taschen vom Flohmarkt ist wirklich toll.
    LG Anja

    AntwortenLöschen